888124

Drahtlos drucken

31.10.2001 | 00:00 Uhr |

Gegen den Kabelsalat im Büro will Hewlett-Packard mit dem Printserver wp110 vorgehen, der den Standard IEEE 802.11 b unterstützt.

München/Macwelt - Hewlett Packard hat in den USA den Printserver wp110 angekündigt, der das Protokoll 802.11b unterstützt und damit kompatibel zu Apples Airport-Technologie ist. Der Printserver soll viele der momentan von HP angebotenen Drucker unterstützen und 299 US$ kosten. Deutsche Preise stehen momentan noch nicht fest. Außerdem will HP im März 2002 einen neuen Business-Inkjet-Drucker ausliefern, der bis zum Format A3+ bedrucken kann. Der Drucker basiert auf den schon erhältlichen Modellen Designjet 10ps und 20ps, arbeitet aber nur mit vier Farben. Der Business Inkjet 2600 arbeitet mit einer Postscript-3-Emulation und lässt sich mit einer Netzwerkkarte und einer Duplexeinheit aufrüsten. Die deutschen Preise stehen ebenfalls noch nicht fest, in den USA wird der Drucker 999 US$ ohne und 1399 US$ mit Netzwerkkarte kosten. th

0 Kommentare zu diesem Artikel
888124