935376

Drahtlos zeichnen

19.04.2005 | 18:27 Uhr |

Noch ein Kabel weniger auf dem Schreibtisch: Zeichnen und Bilder manipulieren mit dem Graphire Bluetooth Grafiktablett für 249 Euro.

Jetzt spart sich Wacom sogar die Kabel zu ihren Grafiktabletts: Erstmals setzt der Hersteller die Bluetooth-Technologie (Version 1.1) in einem Gerät ein. Das Graphire-Tablett gibt es ab sofort also auch in einer Variante ohne störende Kabel zum Computer. Die kostet im Fachhandel 249 Euro, Wacom liefert wie bei den kabelgebundenen Tabletts einen drucksensitiven Stift mit Duo-Switch-Technologie und eine Zwei-Tasten-Maus mit Scrollrad im Paket mit aus.

Stift und Maus beziehen ihren Strom über das Tablett selbst, das eine Arbeitsfläche in Größe von DIN A 5 hat. Außerdem hat das Graphire zwei programmierbare Tasten, die voreingestellt die Vor- und Zurückknöpfe des Internet-Browsers simulieren, aber vom Anwender frei programmiert werden können. Auf Mac- bzw. PC-Seite wird Bluetooth vorausgesetzt, außerdem Mac-OS X 10.2.8 bzw. Windows 2000 oder XP. Auf das Graphire Bluetooth gewährt der Hersteller zwei Jahre Garantie.

0 Kommentare zu diesem Artikel
935376