960062

Drehen statt schieben

30.11.2006 | 15:21 Uhr |

Kensington hat die Orbit Optical vorgestellt, eine Maus mit optischem Trackball als Nachfolgemodell der Orbit Elite.

Das Modell verfügt laut Kensington über einen optischen Trackball sowie zwei Tasten. Die optische Technologie Diamond-Eye sowie eine spezielle Scrollring-Technologie sollen ein präzises Steuern des Mauszeigers ermöglichen. Die Maus funktioniert unter Windows-Systemen sowie unter Mac-OS X. Mit einem alten Mac-OS 8 oder 9 arbeitet das Modell jedoch nur als Ein-Tasten-Maus.

Die schwarz-silberne Trackball-Maus kommt zu einem Preis von rund 30 Euro in den Handel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
960062