933511

Drei auf einen Streich

02.03.2005 | 14:18 Uhr |

Auf das beliebte 6230 folgt das 6230i mit Megapixelkamera und Push-to-talk, im Sommer kommen die Modelle 6021 und 6030.

Das 208 x 208 Pixel große Display des Nokia 6230i ermöglicht die Darstellung von Multimedia-Inhalten und Bilder, die mit der integrierten 1,3- Megapixel-Kamera mit 3-fachem Digitalzoom aufgenommen wurden. Mit der Videokamera-Funktion des Nokia 6230i kann der Nutzer bis
zu eine Stunde lange Videos aufnehmen. Fotos und Videos können auf der im Lieferumfang enthaltenen MMC-Speicherkarte (MultiMediaCard) gespeichert werden. Für Musik-Fans hält das Nokia 6230i einen integrierten Stereo-Music-Player mit AAC-Unterstützung bereit. Ein UKW-Radio mit Unterstützung für Visual Radio-Dienste und der Push-to-talk-Funktion rundet das Angebot ab. Verfügbar ist das 6230i im Frühling für 350 Euro

Auch ohne Kamera

Das Nokia 6021 ist in vielen Funktionen und Ausstattungsmerkmalen dem 6230i ähnlich, verzichtet jedoch komplett auf Foto- und Videofunktionen, was von einigen Berufsgruppen schon länger gewünscht wurde. Der Preis für das im Frühling erscheinende Telefon liegt bei rund 200 Euro.

Noch günstiger ist das Nokia 6030 bietet für 150 Euro alle Funktionen, um stetig "auf dem Laufenden" zu bleiben. Es präsentiert sich in einem klassischen Design und erfüllt alle wesentlichen Kommunikationsanforderungen. Organizerfunktzionen und UKW-Radio sind mit an Bord.

Ob eines der Geräte via iSync mit dem Mac termine und Adressen austauschen kann, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt unbekannt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
933511