893646

Drei neue Scanner von Canon

26.09.2002 | 16:16 Uhr |

München/Macwelt- Ab November sind drei neue A4-Scanner von Canon erhältlich. Das preiswerteste der drei Modelle, der Li DE 50 bietet für 160 Euro eine Auflösung von 1200 x 1400 und eine Farbtiefe von 48-Bit. Der CIS-Scanner wird mit der Software Photoshop Elements ausgeliefert und bietet wie alle neuen Canon-Scanner eine USB-2.0-Schnittstelle.
Eine Auflösung von 2400 x 4800 bietet der 240 Euro teure Canoscan 5000F. Der CCD-Scanner kann bis zu 10 Aufsichtvorlagen oder 3 Kleinbilddias in einem Durchgang digitalisieren. Ein neues 6-Zeilen CCD kommt im 310 Euro teuren Modell 8000F zum Einsatz, das bessere Ergebnisse bei einer Auflösung von 2400 x 4800 erzielen soll. Eine Durchlichteinheit gehört zum Lieferumfang. Für das automatische Entfernen von Kratzern kommt bei den beiden Canoscan-Modellen die Technologie Fare zum Einsatz, bei der die Vorlage zusätzlich mit Infrarotlicht abgescannt wird. Alle drei Scanner verwenden zusätzlich auch Korrektur-Technik Quare2. Die drei Scanner sind laut Canon kompatibel mit Mac-OS 9 und Mac-OS X 10.1 oder höher. sw

Info: Canon Telefon (D) 02 15 4/49 55 55 www.canon.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
893646