915481

Drei neue Tungsten von Palm

01.10.2003 | 17:43 Uhr |

Drei neue Handhelds erweitern ab sofort die Produktpalette von Palm: Während der Tungsten T3 sich vor allem an den professionellen Anwender richtet, ist der Tungsten E mit etwas weniger Leistung eine günstige Alternative. Das dritte Modell, der Tungsten W, vereint Telefon und Handheld in einem Gerät.

Das Topmodell Tungsten T3 ist mit einem 400MHz Prozessor von Intel ausgestattet und mit seinem 64MB großen Arbeitsspeicher laut Palm bestens für die Bearbeitung von datenintensiven Anwendungen ausgerüstet

Das TFT-Farbdisplay des Handheld T3 hat eine Auflösung von 320x480 Pixel und unterstützt sowohl Hoch- als auch Querformat. Zudem ist das Display um 50 Prozent größer als bei bisherigen Palms und vom Hersteller gerade im Querformat für den Umgang mit Tabellen und E-Mails konzipiert.

Das virtuelle Eingabefeld für Graffiti2 und eine Bluetooth- Schnittstelle sind beim Tungsten T3 Standard.

Eine 1.3 Mega-Pixel Digitalkamera sowie eine drahtlose, faltbare Tastatur und weiteres Zubehör verwenden bei Bedarf den SD-Slot und die Infrarot-Schnittstelle.

Die Handhelds kommen mit einem neuen, umfangreichen Multimedia-Softwarepaket zur Unterstützung von Microsoft-Office Dokumenten, MP3-Dateien, JPEG-Photos, Videoclips und Sprachaufzeichnungen.

Verbessert hat sich laut Palm auch die Gesamtübersicht der täglichen Aufgaben und Termine sowie deren Verwaltung. Der Preis beträgt 459,- Euro.

Das kleinere Model, der Tungsten E, muss mit 32MB Arbeitsspeicher auskommen, bietet aber ein hoch auflösendes, kontrastreiches Farbdisplay mit 320x320 Pixeln und 65.000 Farben. Der Prozessor kommt von Texas Instruments und arbeitet mit 126 MHz. Ein SD-Slot sorgt auch hier für Erweiterungsmöglichkeiten. Der kompakte Handheld ist im Handel für 229,- Euro inklusive Mehrwertsteuer zu bekommen.

Das dritte Modell von Palm ist der Tungsten W, ein Handheld mit integrierter Telefonfunktion. Neben dem 320x320 Pixel TFT- Display mit 65.000 Farben, bietet dieses Modell zusätzlich eine integrierte Tastatur sowie ein GPRS- Modem. Der Prozessor stammt von Motorola und läuft mit 33 MHz. Das Gerät ist in Deutschland ab sofort über den debitel Online-Shop für 229,- Euro und einem 24-Monats-Vertrag erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
915481