1750202

Dropbox bringt Unternehmenslösung mit SSO

11.04.2013 | 07:01 Uhr |

Der Anbieter für Cloudspeicher Dropbox legt mit Dropbox for Business eine Lösung für Unternehmen vor.

Dropbox for Business ist die  neu gestaltete und benannte Lösung Dropbox for Teams, das bereits 2011 an den Start ging. Die Preise beginnen nach wie vor bei rund 800 US-Dollar jährlich für bis zu fünf Nutzer, neu ist jedoch der unbegrenzte Speicherplatz, den der Anbieter nun zur Verfügung stellt. Eine weitere Neuerung besteht im Single Sign On (SSO), Anwender können für den Zugang zu Dropbox auf all ihren Geräten wie Desktop-Rechner, Laptops, Tablets und Smartphones eine bestehende Authentifikation wie jene über Active Directory verwenden und müssen sich derart kein neues Passwort merken. IT-Manager erhalten so bessere Kontrolle über die Authentifikation und die Verwaltung der Nutzer. Dropbox hat für das SSO mit Anbietern wie Ping Identity, Okta, Onelogin und Symplified zusammengearbeitet und setzt auf den Standard Security Assertion Markup Language (SAML). Konkurrenten wie Google Drive oder Box bieten bereits SSO an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1750202