2025954

Dropbox-iOS-Update ermöglicht Ändern des Datei- und Ordner-Namens

02.12.2014 | 10:34 Uhr |

Für die iOS-App von Dropbox steht ein neues Update bereit, welches eine nette Funktion spendiert, die möglicherweise einige von Ihnen schon schmerzlich vermisst haben.

Mit der neuesten Aktualisierung ist es nun möglich, sowohl Dateien als auch Ordner auf dem Mobilgerät innerhalb der Dropbox-App umzubenennen. Sie können auf diese neue Funktion zugreifen, indem Sie auf einem Ordner beispielsweise nach rechts wischen, um dort weitere Optionen einzusehen.

Generell wurden mit dem Update auf Version 3.6 einige Optionen verschoben. Rufen Sie nun Dateien auf, so ist dort ein neuer Button für weitere Optionen zu finden. Wer Dropbox auf dem iPhone verwendet, sieht genau bei diesem Button nun weitere Infos – dazu gehören der vollständige Dateiname, die Größe und mehr.

Sie können mit der neuen Version von Dropbox für iOS nun außerdem auch Office-Dokumente bearbeiten und anschließend wieder in Dropbox speichern.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2025954