881650

Druck- und Filmkontrolle

10.09.1998 | 00:00 Uhr |

Das neueste Produkt aus dem Hause Helios mit Namen Print Preview erlaubt es, jeden über die Druckerwarteschlange von Helios Ethershare abgeschickten Postscript-Job am Bildschirm darzustellen und auszudrucken. Die Vorschau wird von Print Preview als PDF-Dokument auf dem Helios-Server gesichert und kann mit Acrobat Reader oder Exchange geöffnet werden. Die Druckseiten kann man entweder als Composite oder als Farbauszüge auf dem Monitor darstellen lassen, mit Hilfe der Linocolor Colorsync CMM auch farbangepaßt. Ein farbangepaßter Ausdruck läßt sich auch auf ein Proofgerät schicken. Im Rahmen des Helios Anwenderforums, das vom 5. bis 8. Oktober in Hamburg, Bonn, Ludwigsburg und München stattfindet, wird Print Preview zum ersten Mal öffentlich vorgestellt. Das Forum befaßt sich außerdem mit der Nutzung des PDF-Formats in der Druckproduktion. Neben Werkzeugen von Drittherstellern wird PDF-Handshake von Helios vorgestellt, das die Verwendung von PDF im Ethershare-Druckspoolsystem ermöglicht und sich auch mit Helios Ethershare OPI einsetzen läßt. th

Info: Promo, Telefon: 0 40/85 17 44-0, Fax: -44, E-Mail: i info@promo.de , Preis: Print Preview DM 3900 zuzüglich Mehrwertsteuer

0 Kommentare zu diesem Artikel
881650