1456670

Druckplatten aus dem Laserdrucker

20.04.1999 | 00:00 Uhr |

Aus der Zusammenarbeit zwischen dem Druckerhersteller Xanté und Agfa ist eine Lösung zur direkten Ausgabe von digitalen Daten auf Polyesterdruckplatten und Polyesterfilm entstanden. Von Xanté stammt der Laserdrucker Platemaker 3, der in der Standardkonfiguration 1200 mal 1200 dpi Auflösung bietet und A3-Formate randlos inklusive Passermarken und Beschnittzeichen bedrucken kann. Optional läßt sich das mit Postscript 3 ausgestattete Gerät auf eine Auflösung von 2400 mal 2400 dpi aufrüsten. Die für den Druck notwendige Paßgenauigkeit wird durch die von Xanté entwickelte und zum Patent angemeldete Kalibrierungstechnologie X-Act erreicht. Der Drucker unterstützt außerdem eine Kalibrierung über ein Densitometer, um den Punktzuwachs zu berücksichtigen. Von Agfa stammen die Polyesterdruckplatte Laserlink LLP sowie der Polyesterfilm Laserlink LLF, die für den Platemaker 3 optimiert sind. Mit der Druckplatte lassen sich Auflagenhöhen von bis zu 15 000 Drucken erzielen. Die Filme kann man zum Belichten herkömmlicher Aluminiumdruckplatten einsetzen, wenn größere Platten als A3 erforderlich sind. Der Platemaker 3 bedruckt außer Druckplatten und Filmen auch normales Papier. th

Info Xanté Europe Telefon 00 31/35/6 26-13 13 Fax -13 16 Internet www.xante.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
1456670