1876755

Düsseldorf hat einen Apple Store

14.12.2013 | 10:49 Uhr |

Deutschland hat einen neuen Apple Store. Düsseldorf reiht sich in die Riege der Städte ein, die einen Retail-Store mit dem Apfel-Logo beherbergen. Der Store ist in dem brandneuen Gebäude namens "Kö-Bogen" untergebracht.

Der Kö-Bogen ist ein brandneues, geschwungenes Gebäude an Düsseldorfs bester Einkaufsmeile, der Königsallee. Einheimische nennen sie liebevoll "Kö". Das Besondere an diesem Apple-Store sind die extrem hohe Decke und die durchgängige Glasfassade an der Frontseite. Auch einzigartig: Der Raum geht komplett durch den Kö-Bogen hindurch, auf der Rückseite gibt es also eine weitere große Glasfassade.

Wie immer setzt Apple den Raum großzügig ein, "Enge" ist hier ein Fremdwort. Es gibt alle typischen Elemente, die Holztische, die Genius-Bar und die Themen-orientierten Produktinseln. Am Samstagmorgen, den 14. Dezember 2013 bildet sich bei strömendem Regen eine Schlange der Besucher. Wie immer bei diesen Gelegenheiten verteilen hilfsbereite Geister Kaffee an die Wartenden, um sie aufzuwärmen.

Die Schlange der ersten Apple-Store-Kunden geht um das ganze Gebäude herum. Schätzungen unseres Fotografen Hendrik Ossenbrink belaufen sich auf etwa 300 Personen. Etwa 100 Store-Mitarbeiter erwarten derweil die ersten Kunden. Um Punkt 10 Uhr ist es dann soweit. Der Store eröffnet seine Pforten. Damit hat Deutschland nun insgesamt 13 Apple-Retail-Stores. Die ersten 1000 Kunden bekommen wie immer ein T-Shirt geschenkt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1876755