1012945

Amazon Kindle für das iPhone?

09.02.2009 | 09:50 Uhr |

Statt elektronische Bücher auf das hauseigene Lesegerät Kindle zu BEschränken, arbeitet Amazon daran, E-Books für alle Smartphones zu formatieren.

Dank dem Tumult um Googles Mobilversion von Google Book Search musste die Ankündigung von Amazon am letzten Donnerstag sich die Aufmerksamkeit der elektronischen Bücherwürmer teilen.

Amazon arbeitet daran, alle elektronischen Bücher für Kindle nun für eine Reihe von Mobiltelefonen zur Verfügung zu stellen, teile ein Pressesprecher von Amazon der New York Times mit.

Die Veröffentlichung weiterer Details wird für Montag erwartet, wenn Amazon auf seiner Konferenz in New York höchstwahrscheinlich die nächste Generation von Kindle , Amazons Gerät zum Lesen elektronischer Bücher, vorstellen wird.

Während Kindles Größe, Kapazität und Anzeige zwar optimal für seinen Einsatz zugeschnitten ist, verkauft es sich bei einem Preis von umgerechnet zirka 350 Euro eher schleppend . Mit der Entscheidung, Kindles Bücher auch für das iPhone oder das Android-Handy G1 anzubieten, öffnet sich der Markt für Millionen von Smartphone-Besitzern.

Lesen auf dem iPhone geht besser als erwartet, beschreibt John Siracusa seine Erfahrung in Ars Technica , Laut seinem e-Book-Bericht empfiehlt er als Lese-Programme Classics ("Exzellent", kostet zirka vier Euros) und e-Reader bzw. Stanza (kostenlos und "Gut"). Über E-Reader und Stanza können eine Reihe von Büchern gekauft werden, aber die Auswahl ist nur ein kleiner Bruchteil von Amazons Repertoire. Ein erfolgreicher Transfer von Kindles Katalog für das iPhone kann das Lesen von elektronischen Büchern revolutionieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1012945