1030479

Nintendo macht DS zum E-Book-Lesegerät

27.01.2010 | 11:20 Uhr |

Dank eines Sammelbandes kann man bald mehr als 100 deutsche Klassiker auf der mobilen Spielkonsole Nintendo DS lesen.

Nintendo DS lite
Vergrößern Nintendo DS lite

Nintendo macht die tragbare Konsole DS zum Lesegerät für E-Books : Am 5. März bringt der Hersteller nach eigenen Angaben zusammen mit dem Deutschen Taschenbuch Verlag (dtv) den Titel "Bibliothek der klassischen Bücher heraus" heraus. Er enthält auf einem einzigen DS-Modul 106 ungekürzte Werke der deutschsprachigen Literatur - von Goethes "Faust" über Heinrich Heines "Deutschland - Ein Wintermärchen" bis zu E.T.A. Hoffmanns "Fräulein von Scuderi". Geblättert wird per Steuerkreuz oder Touchpen, die Schriftgröße lässt sich anpassen. Der Titel ist laut Nintendo mit allen Varianten des DS kompatibel. Aber er erscheint nicht zufällig am gleichen Tag wie der DSi XL: Er kommt mit vergleichsweise großen und deswegen potenziell leserfreundlichen Displays daher. (dpa)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1030479