925038

E-Data vergleicht sich mit Apple

05.08.2004 | 14:06 Uhr |

Seit 1985 ist die New Yorker Firma E-Data in Besitz eines Patents, das den Transfer von Daten wie Musik von einem Computer auf ein greifbares Objekt wie CDs, DVDs oder MP3-Player beschreibt.

E-Data behauptet, das Patent schütze auch den Verkauf von Musik wie über den iTunes Music Store. In den USA ist das Patent zwar ausgelaufen, in Europa aber immer noch gültig. Mit dem iPod-Hersteller hat sich E-Data nun außergerichtlich verglichen, Apple hat nach europäischen Recht ein Lizenz erworben. E-Data hat nach der Einigung mit Apple, der ein Vergleich mit Microsoft im Januar vorausging, nun weitere 14 Firmen verklagt, die das Patent vor dessen Auslaufen verletzt haben sollen. Unter den verklagten Unternehmen finden sich etwa Amazon, die New York Times, Movietickets.com oder Cinemark.

0 Kommentare zu diesem Artikel
925038