1451417

Web.de Mail: App jetzt auch für das iPad

02.05.2012 | 07:10 Uhr |

Web.de ist jetzt nicht nur auf dem iPhone, sondern auch für das iPad mit einer App vertreten. Diese unterstützt nun auch aktive Benachrichtigungen.

Ein großer Vorzug der Web.de-App liegt darin, dass man damit auch direkt in den Unbekannt- sowie Spam-Ordner Einsicht nehmen und nach Bedarf lesen oder löschen kann. Die Vorteile der Web.de-Universal-App beschreibt der Anbieter im Überblick so:

  • Keine Konfiguration mehr, sondern einfach Benutzernamen und Passwort speichern, und schon kann es los gehen

  • Mit aktiviertem PIN-Schutz-Modus die App sicher verlassen ohne auszuloggen

  • Die Anmeldedaten werden sicher übertragen und bleiben bei Web.de, verspricht der Entwickler.

  • Komfortabler und sicherer Zugriff auf E-Mails in allen Ordnern

  • Unterwegs keine wichtigen E-Mails verpassen, und auf Wunsch direkt antworten

  • Im PIN-Schutz-Modus die App vor unberechtigtem Zugriff schützen, ohne sich ausloggen zu müssen

  • Das Web.de-Adressbuch mit allen Kontakten immer griffbereit

  • Zwei-Spalten-Ansicht auf dem iPad: Überblick und Detailansicht aller eingehenden E-Mails und die Möglichkeit direkt per Geste in die Vollansicht zu wechseln

Dazu lassen sich nun auch aktive Benachrichtigungen (Push) einrichten, so dass man bei eingehenden Mails (optional auch aus dem Unbekannt-Ordner) eine Meldung auf dem Bildschirm erhält. Die Web.de-Universal-App in Version 2.17.1 ist im App Store ( iTunes-Link ) kostenlos erhältlich (Download: 8,8 MB) und läuft ab iOS 4.0.

Info: Web.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
1451417