1011147

Postbox: Neuer E-Mail-Client für den Mac

13.01.2009 | 10:24 Uhr |

Spezielle Suchalgorithmen sollen die inhaltliche Verwaltung erleichtern.

Postbox ist ein neues E-Mail-Programm noch im Beta-Status, das automatisch inhaltlich zusammengehörige E-Mails sortiert und sie nach den Lesegewohnheiten des Anwenders gewichtet, so dass auch neu eingehende Mails sofort in den Vordergrund geschoben werden. Postbox beachtet dabei auch indirekte Informationen wie den Absender, erwähnte Kontakte, Bilder oder Weblinks. Die Suchergebnisse zeigt Postbox je nach Form als Textzusammenfassung, Thumbnails oder Threads an. E-Mails lassen sich außerdem direkt mit Informationen aus dem Internet ausstatten, dafür soll der integrierte Zugang zu Web-Suchmaschinen in einer Sidebar sorgen. Postbox wird laut Entwickler alle gebräuchlichen E-Mail-Protokolle unterstützen, darunter POP3, IMAP, SMTP, Mobile Me, RSS und Googlemail, außerdem Web Services wie Google, Flickr, Facebook, Twitter und Delicious. Über den Erscheinungstermin, die Systemanforderungen und den Preis ist noch nichts bekannt. Wer auf dem Laufenden gehalten werden möchte, kann sich auf der Website von Postbox registrieren lassen.

Info: Postbox

0 Kommentare zu diesem Artikel
1011147