920927

E-Plus errichtet WLAN für Geschäftskunden

02.04.2004 | 14:00 Uhr |

Der Mobilfunkprovider E-Plus setzt neben UMTS, das im Juni starten soll, auch auf WLAN.

Zusammen mit Roaming-Partnern will E-Plus bundesweit Einwahlknoten (Hotspots) an stark frequentierten Plätzen wie Hotels, Tankstellen oder Raststellen errichten, zum Start stehen die ersten 200 Zugangspunkte bereit. Ein erster Partner, der WLAN-Betreiber Airnyx, stellt dabei E-Plus-Kunden sein an Freien Tankstellen aufgebautes Netz zur Verfügung, bis Jahresende sollen 1.600 Hotspots drahtlosen Zugang zum Internet gewähren. E-Plus wird seinen Geschäftskunden pro Minute WLAN-Vebindung 12 cent auf die Telefonrechnung setzen, jede Verbindung kostet in der 30-Minuten-Taktung mindestens 3,60 Euro.

Info: E-Plus

0 Kommentare zu diesem Artikel
920927