885670

E-Speak-Software

16.11.1999 | 00:00 Uhr |

Mit der Software E-Speak kann man E-Commerce-Lösungen für das Internet entwickeln. Der Programmierer soll eigene Entwicklungsoberflächen entwerfen können, sei also nicht an standardisierte Lösungen gebunden. Mit E-Speak soll es möglich sein, programm- und plattformübergeifend zu arbeiten. HP gibt E-Speak in Kürze als Source Code im Rahmen der GNU-Lizenz an interessierte Entwickler frei.

Entwickler können sich bereits jetzt beim E-Speak-Server registrieren. Sie erhalten dann die Beta-Version des Quellcodes Version 2.1.

Die GNU-Lizenz bedeutet, dass unabhängige Programmierer in Zukunft die Entwicklung von E-Speak übernehmen. GNU ist eine Vereinigung von Programmierern, die sich um freie Software kümmert. Freie Software darf man nicht mit "kostenlos verschenkt" verwechseln. Der finanzielle Aspekt beim Einsatz und Erwerb von Software steht im Hintergrund. Wichtig ist den Anhängern der freien Software in erster Linie, gute Ideen zu fördern. Den kompletten Text der GNU-Lizenz findet man auf der Website der Free Software Foundation. Eine deutsche Übersetzung liegt im Webangebot von Gnu.de, einer Sektion der Fans der freien Software. E-Speak soll als finale Version bis zum 8. Dezember verfügbar sein. na

Info: E-Speak, Internet: www.e-speak.hp.com/

0 Kommentare zu diesem Artikel
885670