912146

EA legt sich auf PS2 bei Online-Spielen fest

12.05.2003 | 14:22 Uhr |

Der Spiele-Publisher Electronic Arts (EA) hat sich auf Sonys Plastation 2 als Hardware für Online-Spiele festgelegt und Microsofts Xbox Live eine Absage erteilt.

Laut Wall Street entschieden sich die Entwickler hauptsächlich deshalbb für Sony, da man bei einem Geschäft mit Microsoft zu viel Kontrolle an den Redmonder Riesen hätte abgeben müssen. Zudem schienen die finanziellen Konditionen bei einem Abschluss mit Sony lukrativer. Microsoft habe lauf Wall Streeet Journal über 18 Monate lang versucht, den Marktführer im Spielebereich exklusiv an Xbox live zu binden. EA wird jedoch auch weiterhin für die Xbox Spiele anbieten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
912146