Von Florian Kurzmaier - 29.01.2013, 09:31

Spielen am Mac

EA portiert die Frostbite-Engine für Mac OS X

Vor einigen Tagen haben wir berichtet, dass EA seinen Origin-Store auch für den Mac anbieten will, nun sucht man bei Dice, einem Studio des weltgrößten Games-Publishers, einen Software-Engineer für OS X.
Es sind wirklich spannende Tage für Mac-Spieler: Aspyr gibt tiefe Einblicke in den Entwickler-Alltag eines Mac-Studios und beschreibt, dass es der Gaming-Branche am Mac gut geht. Electronic Arts öffnet sich und seine Downloadplattform Origin nach langen Jahren des Wiederstands für Mac OS. Da passt die Stellenanzeige des EA-eigenen Entwicklerstudios Dice (Digital Illusions CE) perfekt in das Bild der scheinbar neuen Mac-Strategie des Branchenriesen.

Das Studio, das unter anderem für fast schon legendäre Battlefield-Serie verantwortlich ist, sucht für die Abteilung Frostbite einen erfahrenen Software-Engineer, um die Portierung der Frostbite-Grafikengine für Mac OS anzugehen:

„Frostbite is looking for developers who want to join us in taking our engine to the next level. You will be part of a team focusing on bringing Frostbite to Mac and work closely with game team customers and the Frostbite team to deliver an engine as great on OS X as it is on Windows and traditional console platforms.“

Gesucht wird ein Entwickler, der vor allem mit C/C++ umgehen kann und mindestens 5 Jahre Erfahrung im Umfeld von OS X hat. Zudem, so die Anzeige, wäre Erfahrung im Umgang mit OpenGL, der Grafikschnittstelle von OS X, wünschenswert.
Die Stellenausschreibung zeigt, dass EA die Mac OS-Entwicklung seiner Plattform Origin und möglicher Portierungen von Spielen eher selber schultern möchte und nicht auf externe Partner wie Feral oder Aspyr zurückgreifen will. Ob das allerdings unter Mac-Spielern für sofortige Jubelstürme in Richtung einer Umsetzung der beliebten Serien Battlefield, Mass Effect oder Dragon Age sorgen wird, bleibt abzuwarten. Jedenfalls scheint man bei EA die OS X-Entwicklung ernst zu nehmen, wovon die Spiele-Branche am Mac sicher profitieren wird.

In den letzten Tagen haben wir uns außerdem intensiver mit dem Thema Mac-Gaming beschäftigt: Von den Chancen und Problemen der Plattform, über die Bezugsquellen für Mac-Games (zu denen auf Sicht auch Origin gehören wird) bis hin zur Spieletauglichkeit der Apple-Hardware – schauen Sie rein!
Kommentar verfassen:
Kommentar verfassen

Login über einen Foren Account





Gastposting

Gastbeiträge müssen erst freigeschaltet werden, bevor Sie auf der Seite erscheinen.





Bestellen Sie "Macwelt Daily-Newsletter" kostenlos
Immer informiert sein:

Mit den kostenlosen Newslettern der Macwelt bleiben Sie auf dem Laufenden!

- Anzeige -
Angebote für Leser
Macwelt für iPad

Für das iPad: Macwelt HD
Neu: Die Macwelt als interaktive Ausgabe für das iPad - schon am Freitag vor dem Erstverkaufstag des Heftes im App Store erhältlich.

Macwelt mobil

Macwelt Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Handytarif-Check
Mit unserem neuen Smartphone Tarifrechner finden Sie schnell den passenden Handytarif.

3x Macwelt testen!
Ja, ich teste 3x die Macwelt mit CD für nur 12,90 € (19,- Sfr).
Macwelt 04/14
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Straße/Nr:
PLZ/Ort:
Land:
E-Mail:
Bestätigen
Nur wenn ich innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der 3. Ausgabe nichts von mir hören lasse, möchte ich die PC-WELT mit DVD zum gleichen Preis weiterbeziehen (D: 55,80 €/Jahr, EU: 64,80 €/Jahr, CH: 103,70 Sfr/Jahr). Nach dem Testzeitraum ist der Bezug jederzeit kündbar.
Ich bin damit einverstanden, dass die IDG Tech Media GmbH und ihre Partner mich per E-Mail über interessante Vorteilsangebote informieren.
Jetzt anfordern
1674599
Content Management by InterRed