939441

EMC bringt den ersten Petabyte-Speicher

26.07.2005 | 09:47 Uhr |

EMC stellt mit dem DMX-3-Speicher die zweite Gerätegeneration mit "Direct Matrix Architecure" vor, wobei das neue Modell das Angebot des Herstellers am oberen Ende erweitert. Die bisherigen DMX-2-Systeme sollen weiterhin erhältlich sein, kündigte Thomas Joyce, Vice President of Platform Marketing, an. Das neue Array beherbergt zum Verkaufsstart bis zu 960 Laufwerke mit 73, 146 oder 300 GB.

Im ersten Quartal 2006 will EMC die Anzahl der Drives auf 1920 steigern und dann auch Laufwerke mit einer Kapazität von 400 und 500 GB einbauen. Test-Arrays in den EMC-Labors arbeiten jetzt schon mit mehr als 2000 Laufwerken. Joyce geht davon aus, dass noch im kommenden Jahr die Anzahl der Laufwerke gesteigert werden kann und die Kapazität in den Petabyte-Bereich wächst. Weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
939441