995196

EU: Ausland-SMS und mobiler Datenverkehr werden billiger

16.06.2008 | 09:50 Uhr |

Die EU-Kommission setzt den Mobilfunktbetreibern eine Frist bis zum 1. Juli 2008: Die Wettbewerbshüter fordern niedrigere Roaming-Gebühren für Daten und SMS.

Die EU-Kommissarin Viviane Reding erklärt gegenüber dem Nachrichtenmagazin Focus : "Ich erwarte von der Mobilfunkbranche, dass sie die Preise für das SMS- und Daten-Roaming deutlich senkt, damit die Urlauber diesen Sommer ihr Handy ohne Sorge vor überhöhten Rechnungen im EU-Ausland verwenden können." Vodafone zeigt sich bisher davon unbeeindruckt: "Sowohl bei SMS als auch bei MMS bleiben die Preise bestehen".

0 Kommentare zu diesem Artikel
995196