988742

EU-Tempo-Drosselung auf dem Gehörgang: MP3-Player sollen leiser werden

17.03.2008 | 15:49 Uhr |

Wenn es nach der Europäischen Union geht, dann sind 100 Dezibel genug - und zukünftig die absolute Obergrenze für den Schalldruckpegel, mit dem MP3-Player Musik wiedergeben dürfen.

Vor allem Klassik- und Jazzfans wären von der neuen Regelung betroffen, da hier kurzfristig hohe Spitzen erreicht werden - wobei die wahrgenommene Laustärke wesentlich von der Frequenz abhängt. Die Zeitschrift Audio rät in ihrer aktuellen Ausgabe zum Import von Playern aus den USA oder Fernost, da es dort keine Lautstärke-Beschränkungen gebe und die Modelle bis zu 10 Dezibel lauter seien als die zukünftigen EU-konformen Geräte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
988742