980747

Earth Desk bereit für den Leopard

13.11.2007 | 15:55 Uhr |

Earth Desk setzt sich an die Stelle des Desktop-Hintergrundbildes und zeigt eine dynamische Simulation der Erde an.

Earth Desk
Vergrößern Earth Desk

Mit Earth Desk hat man die Erde immer im Blick: Je nach Einstellung zeigt das Programm die gewünschte Gegend aus der Aufsicht-Perspektive. Realistisch animierte Wolkenbewegungen, Schattenwurf und Lichtreflexionen von Sonne, Mond und Städten sollen diesen originellen Desktop-Hintergrund zu einem immer wieder beeindruckenden Erlebnis machen. Die Darstellung wird standardgemäß alle drei Stunden aktualisiert. Earth Desk unterstützt am Mac mehrere Monitore mit je individuellen Landschaften. Neu in Version 4.1 ist die Kompatibilität zu Apples Mac-OS X 10.5 Leopard, eine Option für den Blick aus dem Weltall, eine Überarbeitung der Oberflächenbedienung für eine bessere Kontrolle der Menüeinstellungen sowie diverse Fehlerbereinigungen. Das Tool läuft ab Mac-OS X 10.4 und kostet neu 24 US-Dollar, das Update schlägt mit 12 US-Dollar zu Buche.

Info: Xerix Design

0 Kommentare zu diesem Artikel
980747