930558

Ebay gibt Microsoft den Laufpass

04.01.2005 | 09:31 Uhr |

Als letzter großer Partner kündigte Ebay die Zusammenarbeit mit Microsofts .NET Passport auf.

Ab Ende Januar soll es Mitgliedern nicht mehr möglich sein, sich über diesen Dienst für Online-Auktionen anzumelden. Damit zerplatzt Microsofts Traum von einem Single-Sign-On für das Web. Passport wurde als Teil des Anwendungspakets ".NET MyServices" (Codename "Hailstorm") vermarktet und sollte nach den Plänen von Bill Gates zu einer zentralen Schaltstelle für den E-Commerce werden. Das offizielle Aus für die Hailstorm-Dienste kam bereits vor drei Jahren, allerdings konnten Partner wie Ebay diese noch weiterhin nutzen. So bestand bis dato die Möglichkeit, sich per ".NET Alerts" über den Fortgang von Auktionen benachrichtigen zu lassen. Mit dem Ende der Passport-Unterstützung fällt für Kunden des Online-Auktionshauses auch dieser Service weg. Weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
930558