1051761

Edel-Handy jetzt mit UMTS

18.10.2006 | 17:39 Uhr |

Das LG Chocolate wird ab sofort als UMTS-Variante mit 2-Megapixel-Kamera und externem Speicher von Vodafone angeboten.

LG Chocolate UMTS
Vergrößern LG Chocolate UMTS

Exklusiv bei Vodafone bringt LG das Chocolate mit UMTS-Upgrade heraus. Damit will der Hersteller nach seinen verschiedenfarbigen GSM-Modellen weitere Kunden dazugewinnen. Bedient wird das schwarz-glänzende Sliderphone über ein Touchkeypad. Neben einer 2-Megapixel-Digicam hat LG noch eine zweite Kamera mit VGA-Auflösung für Videotelefonie integriert. Darüber hinaus bietet das Chocolate UMTS ein Bluetooth-Stereo-Profil für die kabellose Verbindung mit Stereo-Kopfhörern und eine OK-Taste für den Freisprechbetrieb. Ebenso hat der Handybauer an eine MP3-Abspielfunktion gedacht: Die Songs lassen sich natürlich auch anstelle von polyphonen Klingel- und SMS-Tönen einsetzen.

Für die mobile Datensammlung hat das Handy 60 Megabyte dynamischen Speicher an Bord, der über eine Micro SD-Karte auf bis zu 1 Gigabyte ausgebaut werden kann. Darauf können die Nutzer auch Downloads des Vodafone-live!-Portals unterbringen. Auch Vodafone-MobileTV, das UMTS-Fernsehen auf Vodafone live! kann mit dem LG Chocolate empfangen werden. Die Installation von Java-Anwendungen erfolgt statt über den PC direkt vom Telefon aus. Dank Multitasking lassen sich z.B. parallel Spiele herunterladen, Musik hören und Nachrichten verfassen. Das LG Chocolate UMTS (KU800) wird in kürze bei Vodafone verfügbar sein und ist dort mit Vertrags ab 100 Euro erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1051761