2057766

Edward Snowden spricht auf der CeBIT per Live-Stream

05.03.2015 | 10:08 Uhr |

Edward Snowden spricht auf der CeBIT per Live-Video-Stream aus seinem Moskauer Exil. Und sein Partner, der Enthüllungsjournalist Glenn Greenwald, ist sogar vor Ort in Hannover.

Whistleblower Edward Snowden spricht auf der CeBIT in Hannover. Natürlich erscheint er nicht persönlich - das wäre „Amerikas Liebling“ sicher zu riskant. Stattdessen wird Edward Snowden live per Video-Stream zugeschaltet, wie die CeBIT-Messe-Leitung heute mitgeteilt hat.

Edward Snowden nur virtuell anwesend, Glenn Greenwald dagegen ganz real

Snowden „kommt“ aber nicht allein, sondern zusammen mit seinem Partner Glenn Greenwald. Letzterer ist am 18. März 2015 bei den CeBIT Global Conferences in Halle 8 im Center Stage allerdings persönlich anwesend.

Bereits im Dezember 2014 hatte die Messe-Leitung den spektakulären Auftritt des Enthüllungsjournalisten mitgeteilt. Glenn Greenwald war der Journalist, der in der britischen Tageszeitung The Guardian die Enthüllungen des Whitleblowers Edward Snowden erstmals veröffentlichte. Greenwald hatte Snowden dafür mehrere Tage in Hongkong interviewt. Der Investigativ-Journalist kümmert sich mittlerweile um das Investigativ-Journalismus-Portal The Intercept. Für seinen Einsatz für investigativen Journalismus bekam Greenwald im Jahr 2014 den Geschwister-Scholl-Preis verliehen.

Oscar für Snowden-Film

Die Filmemacherin Laura Poitras hat den Dokumentarfilm "Citizenfour" über Edward Snowden gedreht. Der Film wurde Ende Februar in Hollywood als bester Dokumentarfilm mit einem Oscar prämiert.

EdwardSnowden will heim in die USA

Greenwald wird am CeBIT-Mittwoch, also am 13. März, auf der Center Stage der CeBIT Global Conferences in Halle 8 auftreten. Dann wird sich auch Edward Snowden per Video zuschalten. Durch das Interview wird Deutsche-Welle-Moderator Brent Goff führen. Die Teilnahme an dem Event ist kostenpflichtig.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2057766