996847

Eee PC bekommt UMTS

04.07.2008 | 15:00 Uhr |

Das Netbook Eee PC soll mit kommenden Modellvarianten UMTS-tauglich werden.

Mit eingebautem UMTS-Modem soll der Eee PC die Philosophie des Netbooks, kleinen, leichten Notebooks für das Internet, künftig noch besser umsetzen. Hersteller Asus plant, die Technik gegen Ende September in die Serie zu integrieren. Damit will der Computerhersteller gegen die Konkurrenz gegenhalten, die ebenfalls derartige Pläne hat. Mehrere taiwanesische Unternehmen planen bereits, UMTS in derartige Mini-Laptops einzubauen.

Mit UMTS und HSDPA wären Nutzer unabhängig von konventionellen Internetanschlüssen über WLAN oder ein LAN-Kabel. Stattdessen könnten sie überall wo das Breitband-Handynetz angeboten wird mobil surfen. Macworld UK berichtet , dass ein 3G-Eee-PC mit einem entsprechenden Datenvertrag verknüpft sein könnte. Dies würde den Preis des Gerätes subventionieren, aber zu laufenden Kosten führen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
996847