1645631

Adobe veröffentlicht Flash-Entwickler-Tools

05.12.2012 | 10:41 Uhr |

In den vergangenen Jahren ist Adobes Flash durch neue Standards wie HTML5 oder den weitgehenden Ausschluss auf mobilen Plattformen unter Druck geraten. Durch die Veröffentlichung mehrerer Entwickler-Tools will der Hersteller diesem Trend entgegenwirken.

Hierfür werden die Programme Adobe Scout , Adobe Gaming SDK sowie der Flash C++ Compiler ab sofort kostenlos über Adobes Creative Cloud zum Download angeboten.

Für eine monatliche Gebühr von 50 US-Dollar erhalten Entwickler Zugriff auf die komplette Software-Suite von Adobe. Die drei grundlegenden Programme zur Erstellung neuer Flash-Angebote sind hingegen nur für kurze Zeit gratis, danach wird auch hierfür eine Gebühr fällig.

Mit Adobes Gaming SDK lassen sich Web-basierte Spiele erstellen, wahlweise über ein 2D oder 3D Framework. Bei Adobe Scout handelt es sich hingegen um ein Überwachungstool, mit dem die Performance maximiert werden kann. Wer hingegen ein mit C++ programmiertes Spiel in Flash portieren möchte, bekommt mit dem entsprechenden Compiler die Möglichkeit geboten.

Interessierte Entwickler finden an dieser Stelle zahlreiche Informationen zum Angebot. Dort finden sich auch kostenlose Testversionen zu Photoshop oder Illustrator.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1645631