948508

Eigentümerversammlungen individuell gestalten

27.02.2006 | 11:10 Uhr |

Intex, Hersteller von Verwaltungs-Software, hat seinem Hausverwaltungsprogramm Vx in den Versionen 4.2 bis 4.5 eine Reihe an Updates hinzugefügt.

Die Version 4.2 enthält ein Bearbeitungsstatus-Feld für Partner, Objekte, Einheiten sowie Kontakte. Zu den gleichen Einheiten lassen sich auch verschiedene Mitarbeiter zuordnen. Außerdem kann der Nutzer bei dieser Ausgabe bis zu fünf frei definierbare Umschlagschlüssel mit freier Benennung festlegen.

Bei Variante 4.3 kamen individuelle Abrechnungsformate pro Objekt hinzu. Zudem kann der Anwender die Abrechnungsinhalte über Variablen bestimmen.

In der Version 4.4 kann man Visitenkarten für etwa Eigentümer- oder Mieterversammlungen individuell gestalten. Im Zusammenhang damit lassen sich auch Partnerlisten zur Anwesenheitsübersicht erstellen.

Mit der Ausführung 4.5 kann man Eigentümerumlagen nach Quadratmetern, Einheiten und freien Umlagen erstellen. Zudem verfügt diese Ausgabe über einen Formelrechner sowie die Möglichkeit verschieden Verteilerlisten wie beispielsweise Serienbriefe oder Serien-E-Mails anzulegen.

Die Software kostet knapp 300 Euro. Die Aktualisierungen der Versionen 4.x sind kostenlos, Updates von 3.x und früher kosten knapp 100 Euro. Das Programm sowie die Updates sind ab sofort erhältlich.

Info: Intex

0 Kommentare zu diesem Artikel
948508