975570

Ein Angriff auf die iTunes-Macht

21.08.2007 | 17:53 Uhr |

Der Musiksender MTV und Realnetworks wollen ihre Musikangebote im Internet zusammenlegen. Ein gemeinsamer Online-Shop soll Apples iTunes Store Konkurrenz machen.

Der Platzhirsch iTunes Store
Vergrößern Der Platzhirsch iTunes Store

Nach Informationen des Wall Street Journal sollen zudem Verträge mit den Mobilfunkprovidern Verizon sowie Vodafone abgeschlossen werden. Laut dem Bericht wird die Viacom -Tochter MTV seinen Online-Service Urge einstellen, den das Unternehmen in Kooperation mit Microsoft gegründet hatte. Seit Microsoft sich auf seinen Zune-Dienst konzentriert hat, hat MTV jedoch nach Aussagen von Marktbeobachtern Urge nicht weiterentwickelt. Der Dienst hatte zuletzt nur wenige Kunden.

Die Kooperation sieht nach Informationen des Wall Street Journal vor, dass MTV den Realnetworks-Shop Rhapsody in seinem Musikkanal bewirbt. Beide Unternehmen sollen bereits seit einigen Monaten über eine Zusammenarbeit verhandeln. Noch vor den MTV Video Music Awards am 9. September soll ein Vertrag unterzeichnet werden, um den neuen Dienst im Rahmen der Preisverleihung werbewirksam vorzustellen.

Vertreter von MTV und Realnetworks haben den Bericht bislang nicht kommentiert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
975570