1015110

Deutscher Halbleitermarkt schrumpft stark

12.03.2009 | 11:37 Uhr |

Der Halbleitermarkt in Deutschland sieht schweren Zeiten entgegen. Laut dem Verband der Branche verzeichnet der Wirtschaftszweig Umsatzeinbußen um ein Viertel.

Die Wirtschaftskrise trifft den deutschen Halbleitermarkt mit voller Wucht. In diesem Jahr werde der Umsatz
voraussichtlich um 23 Prozent auf etwas über sieben Milliarden Euro schrumpfen, sagte Ulrich Schaefer vom Branchenverband ZVEI am Donnerstag in München. "Wir registrieren den stärksten Einbruch in
der bisherigen Geschichte des Halbleitermarktes." Bereits im vergangenen Jahr seien die Erlöse um 13,1 Prozent auf knapp 9,3 Milliarden Euro zurückgegangen. Grund dafür sei neben der Dollar-Schwäche im Vergleich zum Euro auch der Nachfrageeinbruch durch die weltweite Wirtschaftskrise gewesen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1015110