1051462

Eine Flasche gibt der Digicam Halt

05.04.2006 | 10:00 Uhr |

Mit dem Flaschenkopfstativ von Hama kann fast jede Buddel zum Stativ umgebaut werden.

Hama Flaschenkopfstativ
Vergrößern Hama Flaschenkopfstativ

Partybilder sorgen auch nach der großen Fete für gute Stimmung und bleibende Erinnerungen. Je später der Abend, desto verwackelter werden jedoch oft die Schnappschüsse und das ist auch im Digitalzeitalter kaum wieder auszumerzen, so Hama. Klein, leicht und schnell einsatzbereit ist das 5 Zentimeter große und 46 Gramm leichte Flaschenkopfstativ von Hama. Wie ein Verschluss wird der Gummiaufsatz einfach über den Kopf einer beliebigen Flasche (bis 30 mm) gezogen, die Kamera mittels Schnellkupplung (mit A-1/4-Zoll-Gewindezapfen) am kleinen Kugelgelenk befestigt, und schon hat die Zitterpartie ein Ende.

Natürlich bietet sich der praktische Helfer auch für Selbstauslöser-Aufnahmen bestens an. Die Flasche sollte dann jedoch möglichst schwer und damit standfest sein. Das Ministativ von Hama , das sogar eine Öse zum Befestigen an der Trageschlaufe der Kamera hat, ist ab sofort für rund 15 Euro im Handel erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1051462