882526

Eine Grafikkarte für zwei Monitore

22.01.1999 | 00:00 Uhr |

Ein Nachteil der neuen G3-Macs ist das fehlende Onboard-Video. Die eingebaute ATI-Rage-128-Grafikkarte erlaubt nur den Betrieb eines Monitors. ATI Deutschland sagte gegenüber Macwelt, daß es bereits Gespräche zwischen Apple und dem Grafikkarten-Hersteller gab, in denen es um die Entwicklung einer Grafikkarte für zwei Monitore ging. Ein Auftrag seitens Apple läge jedoch noch nicht vor. mst

0 Kommentare zu diesem Artikel
882526