1705964

Eine Milliarde Downloads aus iTunes U

01.03.2013 | 10:04 Uhr |

Apple vermeldet eine Milliarde Downloads aus dem Bildungsangebot des iTunes Store iTunes U.

iTunes U bietet den "weltweit größten Onlinekatalog für kostenlose Lerninhalte von renommierten Hochschulen und bedeutenden Bibliotheken, Museen und Einrichtungen", wie Apple in seiner Pressemitteilung. Mittlerweile würden sich mehr als 1.200 Universitäten und höhere Schulen sowie 1.200 Grundschulen und Schulbezirke an dem Programm beteiligen und dabei mehr als 2.500 öffentliche sowie "tausende" private Kurse für Schüler und Studierende bereit stellen.

Die populärsten Anbieter sind laut Apple die Standford University und The Open University, die jeweisl mehr als 60 Millionen heruntergeladene Inhalte zur Gesamtzahl beisteuerten. Als einer der populärsten Kurse mit mehr als 100.000 eingeschriebenen Studenten habe sich der Chemiekurs von Matthew Stoltzfus von der Universität von Ohio erwiesen. Über 60 Prozent der Downloads aus iTunes U kämen von außerhalb der USA. Aus Deutschland stellen unter anderem die Universitäten von München, berlin, Hamburg, Hannover, die RWTH Aachen , die Zeppelin Universität Friedrichshafen und dutzende weitere Institute Inhalte in iTunes U ein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1705964