954860

Einer von dreißig surft mit Safari

04.09.2006 | 10:02 Uhr |

Apples Browser konnte in den letzten Jahren stetig neue Marktanteile erobern: Im Vergleich zum August 2005 hat Safari im vergangenen Monat sogar 46 Prozent Anwender hinzugewonnen.

safari logo icon abstract aufmacher
Vergrößern safari logo icon abstract aufmacher

Inzwischen sind 3,21 Prozent aller Surfer weltweit mit dem Browser im Internet unterwegs, wie aus Erhebungen von Market Share hervorgeht, ein Jahr zuvor waren es noch 2,20 Prozent. Doch in den letzten Monaten wächst Safari nur schleppend.

Im vergangenen Jahr ist es mit Apples Browser deutlich aufwärts gegangen, das zeigen die vorliegenden Zahlen. Doch seit dem Intel-Switch tut sich weniger als zuvor. Zwar behauptet die Seite Switch To A Mac : "Safaris Marktgewinn um 46 Prozent über ein Jahr ist ein deutliches Zeichen, dass die Anwenderbasis am Mac wächst." MacDailyNews aber hält dem entgegen : Den höchsten Marktanteil habe Safari mit 3,30 Prozent im April 2006 verbuchen können, das ganze Jahr über seien die Zahlen zudem recht konstant geblieben. Die beeindruckenden Steigerungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum seien vor allem einem starken Wachstum zwischen September 2005 und Dezember 2005 zu verdanken. Apples Wechsel auf Intel-Prozessoren und der damit zeitweise schleppende Absatz einzelner Modelle dürfte aber für die bislang vorgelegten Zahlen ebenso eine Rolle gespielt haben, wie dessen Abschluss Anfang August einen weiteren Anstieg verspricht. Von Juli auf August 2006 ist der Marktanteil immerhin wieder um 0,03 Prozent gestiegen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
954860