1012959

Freie Eingabetastatur Ergodex DX1 jetzt auch für den Mac

09.02.2009 | 14:18 Uhr |

Frei positionierbare und belegbare Tasten sorgen für größtmögliche Bedienungsfreiheit.

Ergodex DX1
Vergrößern Ergodex DX1

Ein wenig erinnert das Prinzip von Ergodex’ DX1 an ein digitales Glasperlenspiel: 25 frei definier- und beklebbare Tasten auf einem Pad, das per USB Anschluss an den Mac findet, sorgen für beliebige Anordnungen auf der Unterlage und zuweisbare Einabefunktionen auf dem Mac. Die jeweilige Funktion einer Taste, zum Beispiel zum komfortablen Bedienen von E-Mail-Programmen, Browsern oder einer Bildbearbeitung wie Photoshop CS werden mittels der beigelegten Software festgelegt. Dies können auch Tastaturkombinationen, also Makros sein. Auch zur Steuerung von Spielen wie Ego-Shootern liefert der Hersteller die nötigen, wieder verwendbaren Aufklebefolien. Der Kontakt zwischen Tastaturpad und Tasten kommt per Nahfeld-Funk zu Stande. Ein ausführlicher Testbericht bei Netzwelt.de beschreibt die Details von Bedienung und Funktionsweise für die Windowsversion, die schon seit Längerem erhältlich ist. Weitere Tastatursets lassen sich dazukaufen. Ergodex DX1 kostet mit dem nötigen Zubehör inklusive den 25 Tasten 165 US-Dollar und benötigt zum Betrieb mindestens Mac-OS X 10.4. Ob und wann der Vertrieb auch in Deutschland startet, ist bisher nicht bekannt.

Info: Solitude Northwest

0 Kommentare zu diesem Artikel
1012959