1040603

Griffin Stylus für das iPad

12.10.2010 | 07:29 Uhr |

"Who needs a stylus?" fragte Steve Jobs bei der Vorstellung des iPhone im Januar 2007 rhetorisch.

Griffin Stylus for iPad
Vergrößern Griffin Stylus for iPad

Gleichzeitig erteilte er den Eingabestiften, wie man sie noch vom Palm (oder Apples Newton...) kannte, eine Absage: "Wir haben alle zehn perfekte Eingabegeräte: Unsere Finger." Leider verschmutzen diese zehn Eingabegeräte den Touchscreen von iPhone, iPod Touch und iPad und sind gerade in Zeichenprogrammen nicht immer präzise, meint der Zubehörspezialist Griffin und bietet mit dem Griffin Stylus eine Lösung an. Der Eingabestift soll bei der Berührung des Touchscreen einen Finger simulieren und etwa handschriftliche Notizen oder Zeichnungen präzisieren helfen. Multitouch-Gesten beherrscht der Stylus nicht, der noch im Oktober für rund 18 Euro im Handel erhältlich sein soll.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1040603