1595547

iPad Mini soll am 17. Oktober kommen

02.10.2012 | 15:44 Uhr |

Das Wirtschaftsmagazin Fortune will von einem Investoren den Termin für die Vorstellung des iPad Mini erfahren haben. In zwei Wochen soll es soweit sein.

Auch wenn manche Skeptiker immer noch an einem iPad Mini zweifeln, verdichten sich die Anzeichen für ein iPad mit 7,85-Zoll-Bildschirm. Apple soll am Mittwoch, den 17. Oktober das kompakte iPad vorstellen und etwa eine Woche vorher die Einladungen für das Special Event in San Francisco an die Presse verschicken. Dies berichtet das Wirtschaftsmagazin Fortune unter Berufung auf einen Apple-Investor, der das "aus verschiedenen Quellen" erfahren habe. Sollte sich die Spekulation als wahr erweisen, dürfte mit dem 2. November als Erstverkaufstag für das iPad zu rechnen, rechtzeitig vor Beginn des Weihnachtsgeschäftes. Dessen "heiße Phase" wird mit dem "Black Friday", dem Freitag nach Thanksgiving eingeleitet, der heuer auf den 23. November fällt.

Lesen Sie hier: iPad Mini im Gerüchtecheck

Apple hat zu der Spekulation keine Stellung genommen, stattdessen aber einen anderen Termin angekündigt. Seine Bilanz für das laufende Quartal und damit für das gesamte Geschäftsjahr 2011/2012 wird Apple am Donnerstag, den 25. Oktober nach Börsenschluss in New York (16 Uhr Ortszeit) veröffentlichen.

Das Hauptargument, das Zweifler anführen: Ein iPad Mini würde eine weitere Auflösung für iOS und Apps bringen. Apple könnte jedoch dieses Problem umgehen, indem es auf dem 7,85-Zoll-Bildschirm die 1024 mal 768 Pixel von iPad und iPad 2 unterbringt. Wie das gelingen könnte, zeigt der japanische Hersteller Sharp derzeit auf der Messe Ceatec in Tokio. Dort zeigt Sharp hinter Glas ein sogenanntes IGZO-Display in 7, 10 und 13 Zoll Größe. Der Name steht für den verwendeten Halbleiter Indium-Gallium-Zink-Oxid, mit dem kleinere Pixel auf stromsparende Displays möglich sein sollen. Sharp hat die IGZO-Displays für einen nicht näher genannten Kunden seit August in die Massenproduktion gebracht - Apple könnte am 7-Zoll-Formfaktor interessiert sein. Unsere Kollegen der Network World haben die Technik vor Ort betrachten können:

0 Kommentare zu diesem Artikel
1595547