982433

Einsteigerkamera mit 7,1 Megapixel und 3-fach Zoom

11.12.2007 | 13:16 Uhr |

Ricoh hat die Kompaktkamera Caplio RR770 vorgestellt: Eine Einsteigerkamera mit einer Auflösung von 7,1 Megapixel und einem Dreifach-Zoomobjektiv.

Der CCD-Sensor ist dabei 1/2,5 Zoll groß. Das Nachfolgemodell der RR750 erlaubt Brennweiten zwischen 34 und 102 mm (Kleinbild-Format). Im Makro-Modus sind Aufnahmen mit einem Abstand von 5 cm möglich, ansonsten liegt der Mindestabstand bei 50 cm. Die Verschlusszeit kann zwischen 1/2.000 und 1 Sekunde liegen. Die ISO-Lichtempfindlichkeit lässt sich auf ISO 64, 100 oder 200 einstellen. Als Sucher kommt ein 3-Zoll-Display zum Einsatz, das rund 230.000 Pixel abbildet.

Motivprogramme und 32 MB interner Speicher

Verschiedene Aufnahmeprogramme für Porträt-, Landschafts- oder Nachtaufnahmen stehen zur Auswahl. Videos nimmt die Kompaktkamera mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixel bei einer Rate von 30 Bildern pro Sekunde auf.

Der 32 MB große interne Speicher wird mittels SD-Karten erweitert. Strom spenden zwei Alkali-Batterien der Größe AA oder wiederaufladbare NiMH-Akkus. Verwendet man Alkali-Batterien, soll ein Batteriesatz rund 80 Aufnahmen durchhalten.

Bei Abmessungen von 94,5 x 60 x 29,1 mm wiegt das Modell rund 141 Gramm (Leergewicht ohne Akkus und Speicherkarte). Ricoh bietet die Caplio RR770 ab Dezember 2007 zu einem Preis von 169 Euro im Handel an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
982433