1987140

Eizo bringt 4K-Display FlexScan EV3237

28.08.2014 | 11:49 Uhr |

Nachdem LCD-Monitore mit 4K-Auflösung in jüngster Zeit kräftig im Preis – aber auch in der Qualtät – gerutscht sind, kommt nun von Eizo ein hochwertiges 4K-Display für Profis auf den Markt

2200 Euro kostet der Flexscan EV3237 von Eizo. Das 31,5-Zoll-Panel bietet die volle 4K-Auflösung von 3840 mal 2160 Pixel. Eizo gibt eine Helligkeit von 300 cd/qm an. Der Blickwinkel des IPS-Panels liegt bei 178 Grad.

Das Bildsignal kommt entweder über einen der zwei Displayport-Anschlüsse (60 Hz Bildfrequenz bei Version 1.2, 30 Hz bei Version 1.1), per HDMI oder Dual-Link-DVI (bei 30 Hz Bildfrequenz) in den Monitor. Ein USB 3.0-Hub mit drei Downstream-Ports komplettiert die Ausstattung. Eizo hebt besonders die Möglichkeiten des Monitors hervor, mit mehreren Bildsignalen gleichzeitig umzugehen. So soll das Display zwei, drei oder gar vier Bildsignale gleichzeitig in unterschiedlichen Bereichen des Panels darstellen können.

Laut Hersteller kommt der Flexscan EV3237 im November 2014 auf den Markt. Eizo gibt fünf Jahre Garantie auf den Monitor.

Eizo Flexscan EV3237

  • 31,5“-UHD-4K-Monitor mit großflächiger Anzeige und feiner Auflösung

  • IPS-LCD und Hintergrundbeleuchtung mit LED-Technik

  •  Kontrast 1000:1, Helligkeit 300 cd/qm, 178° Blickwinkel

  •  5 ms Schaltzeit Grau-Grau mit Overdrive-Funktion

  •  Auto-EcoView, EcoView-Index, EcoView-Sense und EcoView-Optimizer für maximales Energiesparen und optimale Ergonomie

  •  USB 3.0-Hub mit einem Up- und drei Downstream-Anschlüssen

  •  zwei DisplayPort-Anschlüsse (V. 1.2), eine HDMI- und eine DVI-Dual-Link-Verbindung zur Auswahl

  •  die DisplayPort-Anschlüsse unterstützen jeweils eine Auflösung von 3840 × 2160 mit 60 Hz

  •  auch Signale (DP 1.1, HDMI, DVI) mit 3840 x 2160 Bildpunkten und 30 Hz werden unterstützt

  •  Fünf Jahre Garantie

Info: Eizo

0 Kommentare zu diesem Artikel
1987140