2210781

ElementsXXL: Aus PS Elements mache (fast) Photoshop

22.07.2016 | 11:48 Uhr |

Elements XXL fügt Photoshop Elements Funktionen hinzu, die sonst nur in Photoshop enthalten sind, darunter Smartobjekte, Smartfilterung, Ebenengruppen und Ebenenmasken.


Erstmals hat der Nürnberger Entwickler "The Plugin Site" seine Photoshop Elements-Erweiterung ElementsXXL auch für Apple-Rechner zur Verfügung gestellt. Bisher gab es die etwa 130 Zusatzfunktionen nur für Windows-Versionen. Laut Entwickler erweitert Elements XXL Photoshop Elements um Funktionen, die es sonst nur im deutlich teureren Profi-Programm Adobe Photoshop gibt, beispielsweise Aktionen und Skripte, etliche Einstellungsebenen, Filter, Smartobjekte, Smartfilterung, Ebenengruppen, Ebenenmasken, Kanäle, 16-bit/Kanal-Konvertierung, einen Maskierungsmodus sowie Softproofing. Auch zusätzliche Filter wie Gradationskurven und Kanalmixer sind für engagierte Fotobearbeiter interessant. Damit überbrückt ElementsXXL dem Anbieter zufolge einen großen Teil der Kluft zwischen Photoshop und Photoshop Elements. Ein paar Einschränkungen gebe es zumindest in der bisherigen Version allerdings schon: so könne ElementsXXL bisher beispielsweise keine Ebenen im 16-bit/Kanal-Modus und biete keinen CMYK-Modus, ebenso wenig wie Videobearbeitung und 3D-Funktionalität.

Eine Besonderheit von ElementsXXL bestehe darin, dass es sich komplett in die Benutzeroberfläche von Photoshop Elements integriert, indem neue Menüpunkte, Tastaturkürzel, Icons und diverse Dialoge hinzugefügt werden. ElementsXXL starte zudem zusammen mit Photoshop Elements und muss nicht eigens manuell gestartet werden. Daher verhalte sich ElementsXXL eher wie ein Upgrade zu Photoshop Elements und nicht wie ein Plug-in oder externes Werkzeug. Um auch bei der Arbeit klar unterscheiden zu können, welche Werkzeuge und Filter von ElementsXXL kommen, unterlegt die Erweiterung ihre Icons, Schaltflächen und Menüpunkte mit einem blauen Hintergrund.
Eine ausführliche Beschreibung der zusätzlichen Funktionen, die ElementsXXL zu Photoshop Elements hinzufügt, findet sich in deutscher Sprache im frei zugänglichen Handbuch .

Für die Installation vorausgesetzt wird mindestens Mac-OS X 10.6 sowie Adobe Photoshop Elements ab Version 11. Alle Menüpunkte und die meisten Dialoge von ElementsXXL sind laut Entwickler in der Sprache von Photoshop Elements lokalisiert. ElementsXXL für den Mac kostet 50 Euro. Nach Registrierung auf der Website erhält man auch den Link für eine Demoversion zugeschickt.

 

 

0 Kommentare zu diesem Artikel
2210781