993810

Elf neue Plug-ins für Aperture

30.05.2008 | 09:45 Uhr |

Der Softwarehersteller Humansoftware hat ein knappen Dutzend neuer Aperture-Plug-ins vorgestellt. Sie gehören zu der Serie Apertureedit.

Gleich elf Plug-ins für Apples Aperture 2.1 veröffentlicht Humansoftware in seiner ApertureEdit-Serie und verspricht, damit über 4000 Effekte zur Verfügung zu stellen. Die Namen der Erweiterungen für die Foto-Software sind vorwiegend selbsterklärend: DeNoise, AutoFocus, AutoSmooth, FixLens, GridEffects, Fractals, Magic Frames, ClassicFrames, PhotoLights, PhotoSurface und die Effect ToolBox. Einzelne Plug-ins kosten 48,70 Euro pro Stück, alle zusammen schlagen mit knapp 209 Euro zu Buche - immerhin erhält man dafür über 575 Megabtye. Eine Demoversion kann man über E-Mail anfordern.

0 Kommentare zu diesem Artikel
993810