953063

Elgato: DVB-T-Empfänger im USB-Stick-Format

12.07.2006 | 14:58 Uhr |

Als erstes Elgato-Produkt arbeitet EyeTV für DVB-T mit Apples Remote Fernbedienung zusammen. Über deren sechs Buttons navigiert der Anwender durch die von Front Row her bekannte Oberfläche des neuen Vollbild-Menüs.

Der Receiver im USB-Stick-Format kommt im Aluminium-Look daher und soll so der "perfekte Begleiter" für Macbooks, Macbooks Pro sowie alle Desktop-Macs sein. Neueste Tuner-Technologie und Chipsets ermöglichen laut Anbieter ein extrem schmales Gehäuse, das trotz seiner geringen Abmessungen eine Antennenbuchse für Standard-Koaxial-Stecker bietet und daher ohne jegliche Adapter auskommt.

Wer für die Fernbedienung kein Apple Remote besitzt, kann alternativ Elgatos EyeTV Remote oder an Macs mit Bluetooth ein geeignetes Mobiltelefon zur Steuerung nutzen. Letzteres setzt freilich die nicht im Lieferumfang enthaltene Software Salling Clicker voraus. EyeTV für DVB-T ersetzt das bisher unter demselben Namen vertriebene Elgato-Modell und ist ab sofort für 100 Euro im Apple Store, im Elgato Online-Shop sowie im Fachhandel erhältlich.

Im Lieferumfang enthalten sind die EyeTV-2-Software auf CD-ROM, ein Benutzerhandbuch (als PDF-Datei), ein USB-Verlängerungskabel sowie eine Stabantenne für den Empfang von digitalem terrestrischem Fernsehen in Gebieten mit "Portable Indoor "-Infrastruktur. Die optionale EyeTV Remote Fernbedienung ist im Elgato Online-Shop erhältlich. Als Systemvoraussetzungen nennt der Hersteller unter anderem einen G4, G5 oder Intel-Mac, 256 MB RAM Arbeitsspeicher (512 MB empfohlen), einen integrierten USB-2.0-Anschluss sowie Mac-OS X 10.4 oder neuer.

Info: Elgato Systems

0 Kommentare zu diesem Artikel
953063