1458146

Eminem verklagt Apple und MTV wegen Copyright-Verletzung

18.05.2004 | 15:31 Uhr |

Rapper Eminem darf den Viacom-Musiksender MTV und andere Firmen wegen unerlaubter Nutzung seines Songs "Lose Yourself" auf Schadenersatz verklagen.

Eine US-Bundesrichterin in Detroit gab dem Antrag des Sängers statt, berichtete die Zeitung "Detroit News" am Dienstag. Der Fernsehsender hatte im Sommer 2003 Werbespots für das Unternehmen Apple Computer ausgestrahlt, in denen ein zehnjähriger Junge den Song aus Eminems Film "8 Mile" vortrug. "Lose Yourself" war im März des gleichen Jahres mit einem Oscar belohnt worden.
Der Rapper hatte der Werbekampagne von Apple zuvor die Zustimmung versagt. Die Höhe von Eminems Forderungen an die Muttergesellschaft von MTV, Viacom, sowie die Werbeagentur TBWA/Chiat/Day und andere Firmen war zunächst nicht bekannt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1458146