2138659

Emoji-Tastatur bringt 120 Bildzeichen auf die Tasten

03.11.2015 | 16:26 Uhr |

Seit iOS 9.1 und OS X El Capitan 10.11.1 kamen mehr als Hundert neue Bildchen auf die iPhones und Macs, eine neue Tastatur lässt sie noch schneller tippen.

Mit den neuesten Versionen von iOS und OS X hat Apple mehrere Dutzend Piktogramme vom Unicode Consortium auf die iPhones und Macs gebracht. Während bei der Wiedergabe der Emojis nichts mehr im Wege steht, bleibt die Eingabe in den Textnachrichten nach wie vor etwas fummelig: Auf dem iOS-Gerät muss man das Tastatur-Layout ändern, auf dem Mac – über die Menü-Leiste die Übersicht aller Emojis und Symbole einblenden. Nun hat eine kleine Firma aus Texas (USA) Emojiworks eine Extra-Tastatur für alle Bildchen-Fans gebracht. Per einer speziellen Software lassen sich die Emojis direkt mit der Tastatur eintippen. Die neue Tastatur hat einen eingebauten Bluetooth-Modul (Bluetooth-Standard 3.0), das heißt, sie kann sich problemlos mit einem Mac sowie einem iPhone verbinden. Die Hersteller geben auch Windows 10 als unterstützte Plattform an, warnen jedoch, dass die Software dafür noch in der Beta-Version ist.

Die neue Tastatur von Emojiworks kann man momentan nur vorbestellen , es gibt davon drei Varianten – Emoji Keyboard für rund 80 US-Dollar mit rund 50 populären Emojis, die Plus-Variante mit zwei Emojis pro Taste und rund 90 US-Dollar und die Pro-Tastatur mit 120 Piktogrammen und für den Preis von 100 US-Dollar. Nach Angaben des Herstellers werden die vorbestellten Tastaturen im Dezember 2015 verschickt. Die Lieferung nach Deutschland ist auch möglich, für einen Aufpreis von 20 US-Dollar.

Einen ausführlichen Ratgeber über die Sonderzeichen am Mac haben wir übrigens in unserem Tipps-Bereich vorbereitet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2138659