963286

Enabler-Software: Preis für Deutschland steht fest

25.01.2007 | 14:30 Uhr |

Bisher stand lediglich die Gebühr für Apple-Anwender in den USA fest. Jetzt hat Apple die Gebühr für Deutschland bekannt gegeben.

Wer seinen neuen Mac Draft-n-fähig machen möchte, muss weniger als zwei Euro aufwenden: Apple verlangt in Deutschland eine Gebühr von 1,95 Euro. Das teilte das Unternehmen auf Anfrage der Macwelt mit. Den gleichen Betrag zahlen Kunden in Österreich, in Schweiz wird die Software 2,55 Franken kosten.

Die Software aktiviert den Draft-n-Modus von Mac-Rechnern, die bereits über eine neue Airport-Extreme-Karte verfügen. Die Karte steckt in den folgenden aktuellen Rechnern: iMac mit Intel Core 2 Duo, Macbook mit Intel Core 2 Duo, Macbook Pro mit Intel Core 2 Duo sowie dem Mac Pro, sofern man ihn mit Airport-Karte bestellt hatte.

Die Software wird es ab Februar 2007 als Download im Apple-Online-Store geben. Wer sich Apples neue Basisstation Airport Extreme kauft, erhält die Software kostenlos auf CD.

0 Kommentare zu diesem Artikel
963286