1021299

XML-Inhalte mit Microsoft Word erstellen und verwalten

10.07.2009 | 10:41 Uhr |

EMC und Quark arbeiten zusammen, um XML Author mit Documentum zu kombinieren. Ziel ist es, den Workflow von XML-Inhalten in Microsoft Word zu zentrieren.

© Hersteller
© Hersteller

Die zwei Unternehmen Quark und EMC haben verkündet, dass sie im Bereich XML zusammenarbeiten werden, um Anwendern das Erstellen und Verwalten von semantisch strukturierten XML-Inhalten in Microsoft Word zu erleichtern. Dazu werden die Programme Quark XML Author und EMC Dokumentum zusammengeführt. Die Integration der beiden Applikationen soll PC-Benutzern die Möglichkeit bieten, XML zu erstellen, XML-Inhalte zu validieren und Verweise zwischen XML-Dokumenten herzustellen sowie via Standards wie XQuery und Xpath auf XML-Inhalte zuzugreifen. Und dies, ohne dass der Anwender von Microsoft Word 2003 und 2007 zu einem anderen Tool wechseln muss.

Quark und EMC werden die Integration von Quark XML Author und EMC Documentum am 16. Juli 2009 beim EMC Federal Government Forum in Washington D. C. vorführen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1021299