1046598

Vorschau für Mac-OS X 10.7 Lion

24.02.2011 | 15:48 Uhr |

Apple hat am 24. Februar 2011 die erste Vorab-Version von Mac-OS X Lion veröffentlicht - allerdings momentan nur für (registrierte) Software- und Hardware-Entwickler.

Lion Preview: overview_missioncontrol20110127
Vergrößern Lion Preview: overview_missioncontrol20110127

"Lion" ist der Name für die kommende Version von Mac-OS X 10.7, die ab Sommer 2011 in den Handel kommen soll. Apple will damit unter anderem die Bedienung des Mac ähnlich machen zu der von iPhone und iPad. Waren einige Kernfeatures des kommenden Systems schon seit Oktober 2010 bekannt , hat Apple zur Veröffentlichung der Developer Preview weitere Häppchen präsentiert.

Weitere Appetithäppchen für Mac-OS X Lion

Neu in der jetzt veröffentlichen "Developer preview" von Lion sind eine neue Version der Software Mail, die jetzt ähnlich aussieht wie Mail auf dem iPad. Zum Beispiel verschwindet (auf Wunsch) links die Ansicht der Postfächer und Ordner stattdessen sieht man dort in einer Liste den Posteingang und rechts daneben die aktuell ausgewählte E-Mail.

Alternativ sieht man in Mail "Konversationen": Statt einer einzigen E-Mail sieht man in einer Konversationen den Inhalt aller Nachrichten, die den gleichen (oder sehr ähnlichen) Betreff haben.

Airdrop

Arbeiten man mit mehreren Macs in einem WLAN, kann man die Funktion "Airdrop" einschalten: Sie zeigt andere Macs (mit Mac-OS X "Lion") in diesem WLAN und erlaubt dann eine oder mehrere Dateien auf diese Macs zu kopieren. Apple verspricht, dass dafür keine komplizierte Einstellungen nötig sind.

Die schon länger bekannten Funktionen von Lion für den Umgang mit einem Dokument, beispielsweise ein Text oder eine Tabelle, hat Apple neu benannt:

- " Versions " speichert jedesmal automatisch eine Kopie eines Dokuments, wenn man beginnt, daran zu arbeiten.

- Während der Arbeit erzeugt " Auto Save " alle Stunde eine weitere Sicherungskopie. Bei einem Fehler zeigt Versions alle diese Sicherungskopien in einer Ansicht, die an Time Machine erinnert. Dort blättert man durch die Versionen des Dokuments und stellt im Zweifelsfall mit einem Klick eine der älteren Versionen wieder her.

- " Resume " ist eine Technik, die eine Software exakt so öffnet, wie man sie zuletzt beendet hat. Waren Dateien geöffnet, bringt Resume diese Dateien wieder exakt so auf den Bildschirm, wie man sie verlassen hat.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1046598