1042289

Supercard 4.7 unterstützt Quicklook und Coverflow

17.11.2010 | 10:13 Uhr |

Solutions Etcetera hat ein Update zu seiner Karteikarten-Entwicklungslösung Supercard fertiggestellt, das sich als Nachfolge-Werkzeug des auf dem Mac legendären Hypercards nach wie vor weiter entwickelt.

Mit Hypercard lassen sich mittels der eigenen Skriptsprache Supertalk Befehle und Funktionen beschreiben und ausführen. Unter anderem lässt sich das ursprünglich als Fortentwicklung von Hypercard entwickelte Tool dafür verwenden, verlinkte Multimedia-Präsentationen zu erstellen. Supercard kann sogar ältere Hypercard-"Stacks" so konvertieren, dass sie auf aktuellen Macs laufen. In der neuen Version findet sich Unterstützung für Quicklook, Coverflow und Spotlight. Ferner sind laut Entwickler eine Rechtschreibeprüfung inklusive Grammatik-Check hinzugekommen wie auch lange Dateinamen, transparente Grafiken, über 70 Sprachneuerungen, hierarchische Skriptmenüs und viele weitere Verbesserungen. Supercard Essentials 4.7 kostet 179 US-Dollars, die Suite mit zusätzlichen Tools wie einem Standalone Maker ist für 279 US-Dollars zu haben. Eine dreißigtägige Demoversion ist erhältlich. Das Programm (Universal Binary) setzt Mac-OS X 10.4 voraus.

Info: Solutions Etcetera

0 Kommentare zu diesem Artikel
1042289